Wir stehen für nachhaltiges und ökologisches Bewirtschaften unserer Höfe

 

Unsere Vorträge, Exkursionen, Hoffeste, Feldbegehungen,.... sind Denkanstoß und Inspiration

 

Wir vermitteln den jungen Menschen Sinn und Freude an der biologischen Wirtschaftsweise.

 

Regionales Wirtschaften und regionaler Konsum sind uns ein Auftrag

 

 

Bio-Kürbisanbau 2016 - Info herunterladen
BIO-Kürbisanbau_Pramoleum-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 557.2 KB

       

 

 

Montag, 1. April 2019

 

Die Gemeinwohlökonomie - ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft!

 

Alle sprechen davon, dass wir innovative Ideen und Konzepte brauchen, in die ökonomischen, sozialen und ökologischen Krisen zu meistern. Alle verstehen darunter eine Fortsetzung der Wachstumsökonomie, des Ressourcen verzehrenden Wettbewerbs und der Herrschaft der Finanzmärkte. Die Gemeinwohlökonomie stellt dem gegenüber einen wirklich neuen Ansatz dar, eine Alternative, ein anderes intelligentes Konzept für das Wirtschaften und Zusammenleben der Menschen (K.P. Lessmann)

 

Paul J. Ettl, Leiter des Friedensakademie Linz und Mitbegründer des Projektes Gemeinwohlökonomie wird sie uns an diesem Abend vorstellen

 

(Braid Johann 07714 6391)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Es ist geplant, eine Arbeitsgruppe zum Thema "Landwirtschaftliche Kooperation" zu gründen.
Wer in dieser Gruppe mitarbeiten will, meldet sich bitte bei Ök. Rat Ketter Karl (0676 358 9741)